Schaffhauserstrasse

Bülach


 

Bei der Schaffhauserstrasse in Bülach handelt es sich um eine Kantonsstrasse und Ausnahmetransportroute. Die Etappe 2 beinhaltet den Knoten Schaffhauser-/ Glashüttenstrasse. Das oberste Ziel ist die Erhöhung der Verkehrssicherheit und die Verbesserung des Verkehrsflusses. Neben der Belagserneuerung werden deshalb eine Verbreiterung der Strasse mit Radstreifen, der Neubau von hindernisfreien Busbuchten, der Neubau von Fussgängerschutzinseln als Querungshilfen und vieles mehr realisiert. Ein besonderes Augenmerk bekommt der Knoten mit der Glashüttenstrasse. Hier wurde mittels Variantenstudium die beste Variante eruiert. Der Knoten erhält eine Lichtsignalanlage, welche den Verkehrsfluss regelt und einen guten Erschliessung des Neubaugebietes Glasi ermöglicht.


 Referenzblatt


Bauherr

Baudirektion Kanton Zürich

Projektdauer

2019 – 2021

Bausumme

4.4 Mio.

Referenz

Stefan Schmon, Baudirektion Kanton Zürich