Menschen & Projekte

Eine Ära ist zu Ende – Adieu Heinz Witzig

Heinz Witzig hat nach über 40 Jahren als treuer Mitarbeiter bei Buchmann Partner, seinen wohlverdienten Ruhestand angetreten.

Angefangen hat die Ära Witzig am 22. Januar 1979 und war gespickt mit verschiedenen Meilensteinen im Bereich der Planung. In den 80-er und 90-er Jahren war der Arbeitsalltag geprägt von der Planung von Erschliessungen der Neubaugebiete und der Ausarbeitung von Quartierplänen. Mit dem Jahrtausendwechsel waren viele der grünen Wiesen erschlossen und die ersten bestehenden Strassen mussten bereits wieder saniert oder umgestaltet werden. Mit dem Umdenken im innerstädtischen Bereich von verkehrsorientierter zur siedlungsorientierter Planung wurden auch die ersten Ortsdurchfahrten umgestaltet. Er plante und realisierte als Projektleiter diverse Projekte im Auftrag des Kantons und verschiedener Gemeinden. Damit der Verkehr auch nach der Umgestaltung trotzdem rund läuft, wurde Heinz Witzig mit der Zeit ein Spezialist für Kreiselbauten. Einer der markantesten Kreisel befindet sich in Niederuster und ist nach wie vor so in Betrieb, wie er geplant und gebaut wurde.

Zu den Highlights der letzten Jahre zählten sicher die Erschliessungen Lebern-Dietlimoos in Adliswil und der Erschliessung des Zwicky-Areals in Wallisellen und Dübendorf. Zwei Erschliessungen wie sie gegensätzlicher nicht sein konnten. Eine möglichst kurze Planungs- und Realisierungszeit bei der Erschliessung Lebern-Dietlimoos in Adliswil (2006 – 2008) und eine nachhaltige Erschliessung des ehemaligen Zwicky-Nähseidenfabrikareals (2007 – 2021).

Heinz Witzig zeichnete sich im persönlichen Bereich dadurch aus, dass ihm das Wohl seiner Kollegen immer sehr wichtig war. Er hatte immer ein offenes Ohr für deren Anliegen und war sehr verständnisvoll. Mit seiner herzlichen und fürsorglichen Art war er bei Kunden und Kollegen sehr beliebt und bildete als Sprecher der Mitarbeitenden auch ein wichtiges Bindeglied zur Geschäftsleitung.

Sein Name war und ist auch Programm. Er ist sehr humorvoll, kommunikativ und gesellig. Seine Vielseitigkeit verblüffte immer wieder aufs Neue. Ob mit links oder rechts, er fertigte perfekte Handskizzen wie aus dem Lehrbuch an.

Die nicht so offen zur Schau gestellte Seite von Heinz Witzig ist seine sehr sportliche und ambitionierte Art. Bei verschiedenen Velotouren stellte er sein Können und Talent unter Beweis. Nach den anstrengenden Touren – zumindest für die anderen Teilnehmer – durfte der gesellige Teil nicht zu kurz kommen. Wer Heinz Witzig nicht kannte, wurde überrascht, sobald das Hotel ein Piano sein Eigen nennen konnte. Das Piano wurde in Beschlag genommen und seine Finger rasten mit einer unglaublichen Fertigkeit über die Tasten.

Wir bedanken uns bei Heinz Witzig ganz herzlich für seinen immensen Einsatz für Buchmann Partner AG und wünschen ihm in seiner Pension viele schöne Erlebnisse. Wir freuen uns, dass er uns weiterhin als Experte zur Verfügung steht.